Diese Seite wurde zuletzt am 5. November 2021 aktualisiert

5. Gelnhäuser Rundflugtag

Die Barbarossastadt Gelnhausen einmal von oben zu sehen und zu erleben!

Das war das Motto des 5. Gelnhäuser Rundflugtag am 19. September 2021 und darüber hinaus, auch die unmittelbare Umgebung bzw. das Kinzigtal bis Frankfurt einmal von oben kennenzulernen.

Ob Motorflugzeug oder Segelflugzeug – alle Flugzeugarten standen für die Besucher bereit. Für ein angemessenes, die Selbstkosten deckendes Entgelt konnten unterschiedliche Rundflüge vor Ort gebucht werden: Die Gelnhäuser Vereinspiloten haben sowohl die beliebten „klassischen“ Rundflüge von etwa 15 Minuten sowie nach dem Wunsch des Fluggastes individuell ausgerichtete Flüge angeboten.

Ein besonderes Highlight ist die Sightseeing-Tour „Skyline Frankfurt“, die etwa 30 Minuten dauerte.

Auch die Segelflieger boten Mitflüge an: Nach dem rasanten und katapultartigen Start am Windenseil,  konnte das lautlose und nur von den Windgeräuschen begleitete Fliegen für etwa 5-15 Minuten erlebt werden.

Am Infostand des Aeroclubs konnten sich die Besucher umfassend über die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten zum Segelflieger, Ultraleicht- oder Privatpiloten informieren.

Natürlich wurde von der Jugendabteilung mit Kaffee und Kuchen, sowie Getränken und kleinere Speisen für das leibliche Wohl gesorgt.

Für die Teilnahme am Rundflugtag galt die 3G-Regel: Nur wer geimpft, getestet oder genesen war, konnte am Rundflugtag teilnehmen.