Die Motorflug-Ausbildung im Aero-Club Gelnhausen

PPL(A) – Private Pilot Licence (Aeroplane)

Mit der Privatpilotenlizenz  PPL(A) – (Private Pilot Licence), können Sie sich Ihren Traum vom Fliegen erfüllen. Damit erhalten Sie die Berechtigung,  einmotorige Kolbenflugzeuge europaweit zu fliegen. Ihre Lizenz gilt jedoch insofern weltweit, da eine Anerkennung bzw. Umschreibung in außereuropäischen Ländern in der Regel problemlos möglich ist.

LAPL(A) – Light Aircraft Pilot Licence

Der Pilotenschein für Leichtflugzeuge LAPL(A), (Light Aircraft Pilot Licence ) ist eine Lizenz zum Fliegen von einmotorigen, kolbengetriebenen Flugzeugen bis zwei Tonnen Abfluggewicht. Maximal können Sie drei Passagiere befördern und die Lizenz ist nur in Europa gültig.

Wie lange dauert die Motorflug-Ausbildung?

Erfahrungsgemäß kann man sagen, dass im Verein die Ausbildung zum Privatpiloten in etwa ein bis zwei Jahre dauert. Der Fortschritt der Ausbildung ist abhängig vom Wetter und vom persönlichen Einsatz. Wer mehr Zeit investiert, kommt in der praktischen Ausbildung schneller vorwärts.

Welchen Umfang hat die Motorflug-Ausbildung?

Für die Zulassung zur Prüfung sind nachfolgende Mindestvoraussetzungen erforderlich. Wir melden Flugschüler erst zur Prüfung an, wenn die  notwendigen praktischen  und theoretischen Kenntnisse für die Prüfung vorhanden sind.

Theorieausbildung PPL-A | LAPL(A)

  • Luftrecht
  • Menschliches Leistungsvermögen
  • Meteorologie
  • Kommunikation
  • Grundlagen des Fliegens
  • Betriebliche Verfahren
  • Flugleistung und Flugplanung
  • Allgemeine Luftfahrzeugkunde
  • Navigation

Praxisausbildung  PPL-A

  • 45 Std Flugausbildung, davon 25 Std mit Lehrer
  • 10 Std Alleinflug, davon 5 Std (Allein)-Überlandflug
  • 270 km (Allein)-Überlandflug mit Landungen auf zwei fremden Flugplätzen

Praxisausbildung  LAPL-A

  • 30 Std Flugausbildung auf SEP oder TMG, davon 15 Std mit Lehrer
  • 6 Std Alleinflug, davon 3 Std Überlandflug
  • 1 Überlandflug mit 150 km und einer Zwischenlandung

Was kostet mich die Motorflug-Ausbildung?

Die Gesamtkosten für den Erwerb einer Privatpilotenlizenz  PPL(A) sind abhängig von persönlich benötigten Lern- und Zeitbedarf. Inklusive der benötigten Flugstunden und Mitgliedsbeiträge sind mit ca. 8.000 – 10.000 Euro zu kalkulieren.

Für den Erwerb des Pilotenscheins für Leichtflugzeuge LAPL (A)  sind mit Kosten von ca. 4.500 – 6.000 Euro zu rechnen.
(Alle Angaben sind unverbindliche Richtwerte)

Wie kann ich mit der Motorflug-Ausbildung anfangen?

Um bei uns mit der Motorflug-Ausbildung anzufangen ist es zunächst notwendig, Mitglied im Aero-Club Gelnhausen zu werden. Dies erfolgt in einem Aufnahmegespräch mit dem Ausbildungsleiter Motorflug. Er gibt Ihnen dann detaillierte Informationen zur Ausbildung sowie zum Flugbetrieb und erstellt mit Ihnen den Ausbildungsvertrag (Bei Minderjährigen ist die Unterschrift des Erziehungsberechtigten erforderlich).

Sobald alle erforderlichen Unterlagen dem Ausbildungsleiter vorliegen, geht es auch schon direkt mit der praktischen Motorflug-Ausbildung los.

Ansprechpartner

Günther Menzel
FI – PPL
Ausbildungsleiter Motorflug

Geboren im August 1939

Mail: buero@aeroclub-gelnhausen.de

Kann ich das Fliegen mal ausprobieren?

Sie sind sich nicht sicher, ob fliegen etwas für Sie ist. Dann kommen Sie am Wochenende zu uns auf den Flugplatz und lernen Sie uns kennen. Melden Sie sich bei uns auf dem Tower und es wird Ihnen dann ein Ansprechpartner vor Ort genannt.  Alternativ können Sie auch vorab einen Termin mit dem Ansprechpartner ausmachen.

Sie haben auch die Möglichkeit, nach Absprache, einen Schnupperflug im Motorflugzeug zu machen.

>> Mehr erfahren …